Spreng- und Abriss-Simulator

Spreng- und Abriss-Simulator

Gebäude in Schutt und Asche legen

Der Spreng- und Abriss-Simulator weckt den Zerstörungstrieb im Spieler. Mit Abrissbirne und Sprengstoff rückt man den Mauern virtueller Gebäude zu Leibe. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • originelle Idee
  • einfache Steuerung

Nachteile

  • mittelmäßige Grafik

Gut
7

Der Spreng- und Abriss-Simulator weckt den Zerstörungstrieb im Spieler. Mit Abrissbirne und Sprengstoff rückt man den Mauern virtueller Gebäude zu Leibe.

Per Tutorial führt der Spreng- und Abriss-Simulator den Spieler in die verschiedenen Abrisstechniken ein. Mit dem Abrissbagger bringt man Mauerteile zum Einsturz, während die Abrissbirne die groben Arbeiten erledigt. Um ganze Mauern dem Erdboden gleich zu machen, setzt man als Sprengmeister gezielte Explosionen ein. Mit dem Kettenlader schafft man den Schutt aus dem Weg und sorgt so für einen ordentlichen Abriss.

Im Missionsmodus von Spreng- und Abriss-Simulator muss der Spieler bestimmte Abrissarbeiten in einer bestimmten Zeit erledigen. Darüber hinaus testet man im freien Spiel die passenden Techniken aus.

Fazit Der Spreng- und Abriss-Simulator stellt alle Aspekte eines Abrisses realitätsgetreu nach. Wer das spannend findet, wird sich auch nicht an der eher mittelmäßigen Grafik stören.

— Nutzer-Kommentare — zu Spreng- und Abriss-Simulator

  • webdesigner97

    von webdesigner97

    "Mehr Dreck kann man wohl nicht machen"

    Erst macht man alles mit Abrissbagger und Co. platt und hinterher räumt man den Dreck weg. Es gibt 5 verschiedene Level,... Mehr.

    Getestet am 20. Januar 2012